Hintergrundbild_rest

Drohnenstaffel


Drohnenstaffel

Allgemeine Informationen

Führung:: - - -
Mannschaftsstärke (aktiv):: 6
stv. Führung:: - - -
Gegründet:: 2019
Standort der Wache:: August-Schlüter-Str. 16
48249 Dülmen

weitere Informationen

Die Drohnenstaffel der Feuerwehr Dülmen wurde 2019 gründet und ist seitdem kaum mehr aus dem Einsatzkonzept der Feuerwehr Dülmen weg zu denken.  Die Drohne ist mit einer Wärmebildkamera ausgestattet. Damit lassen sich aus der Vogelperspektive Einsatzstellen gut erkunden. So kann beispielsweise des Ausmaß eines Waldbrandes besser eingeschätzt und die Einsatztaktik an die Lage angepasst werden. Die Wärmebildkamera erkennt auch über einen vermeintlich erloschenem Brandort letzte Glutnester, welche mit bloßem Auge nicht zu erkennen wären, aber zu einem späteren Zeitpunkt das Feuer neu entfachen könnten. Auch bei der Suche nach vermissten Personen kommt die Drohne zum Einsatz.

 

 

 Eine Yuneec H520 leistet seit 2019 der Feuerwehr wertvolle Dienste.

 Technische Daten der Yuneec H520:

Größe: 520x455x295mm
Flugzeit: ca. 25-30 Minuten / Akkuladung
Gewicht: 1633g (mit Akku, ohne Nutzlast)

 

Um bei Einsätzen ausrücken zu können, wurde der 01-MTW-2, ein alter Einsatzleitwagen, durch die Mitglieder der Staffel mit neuer Technik ausgestattet. So ist die Staffel im Einsatz autark einsetzbar und ist nicht auf weitere Stromaggregate usw. der bereits im Einsatz befindlichen Einheiten angewiesen.

 

Mit Hilfe eines Magnetschildes ist das Fahrzeug auch von außen als Drohnenstaffel zu erkennen.
Mit Hilfe eines Magnetschildes ist das Fahrzeug auch von außen als Drohnenstaffel zu erkennen.

 


Fahrzeuge


Fahrzeugname Fahrzeugtyp Funkrufname Letzter Archiveintrag