Hintergrundbild_rest

 

eiko_list_icon Feuer 4 Bauernhofbrand


Zugriffe 43
Einsatznummer 480 / 2020
Datum 12.11.2020
Alarmierungszeit 10:00 Uhr
Einsatzort Merfeld, Bauerschaft


gemeldete Lage
Brennt Stall/Scheune
eingesetzte Kräfte

LZ Dülmen-Mitte
LZ Buldern
    LZ Hausdülmen
    LZ Merfeld
    Wachbesatzung
    LG Welte
    sonstige Kräfte

    eingesetzte Fahrzeuge

      01-ELW1-01  01-LF20-01  01-DLK23-01  01-PTLF4000-01  01-WLF26KR-01  01-GW-L-01  06-LF10-01  06-LF10-02  03-HLF20-01  03-LF10-01  01-HLF20-01  08-TLF3000-01  08-MTF-01  01-LeiterV1


    Einsatzbericht

    Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich die Lage wie folgt dar. Aus einem Anbau einer Scheune war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. In besagtem Anbau befanden sich noch 9 Bullen, welche mit Unterstützung der Polizei und des Eigentümers gerettet werden konnten. In der eigentlichen Scheune befanden sich weitere ca. 20 Bullen, welche jedoch nicht akut gefährdet waren. Zeitgleich zur Rettung der Tiere wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Hierzu ging ein Trupp über tragbare Leitern im Dachbereich vor und deckte einen Teil des vom Brand betroffenen Dachstuhls ab. Ein weiterer Trupp räumte im Anschluss den Dachbereich frei von Stroh und löschte Glutnester, welche mittels einer Wärmebildkamera ermittelt wurden, ab. Die Wasserversorgung wurde über eine am Hof gelegene Zisterne sichergestellt. Die Feuerwehr war mit insgesamt 47 Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 3 RTW und einem NEF vor Ort. Zwei Personen wurden aufgrund einer Rauchgasintoxikation in nahegelegene Krankenhäuser transportiert.