Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/24/d13473608/htdocs/clickandbuilds/Joomla/Feuerwehr/templates/theme1429/includes/includes.php on line 72
Feuerwehr Dülmen - Leistungsnachweis in Dülmen

Hintergrundbild_rest

15 Jul

Leistungsnachweis in Dülmen

Dülmen. „Zum Angriff fertig“ heißt es am Sonntag morgen auf dem Sportgelände Nord am Grenzweg in Dülmen. Insgesamt treffen sich 52 Gruppen aus dem gesamten Kreis Coesfeld und dem Kreis Ostprignitz-Ruppin zum Leistungsnachweis der Feuerwehren und zum Kreisfeuerwehrtag des Verbandes.
Bereits um 8.30 Uhr starten am Sonntag die ersten Löschgruppen der Feuerwehren, um in den verschiedenen Disziplinen den Leistungsnachweis zu erbringen. Gegen 13.30 Uhr startet die letzte Gruppe. Die Leistungsabzeichen, Teilnahmebescheinigungen und Urkunden werden dann um 15 Uhr an die erfolgreichen Teilnehmer ausgehändigt.


Der Leistungsnachweis besteht aus vier unterschiedlichen Übungsteilen, die die bis zu 10 Frauen und Männer starken Gruppen zu absolvieren haben. Im praktischen Bereich ist entweder ein Löschangriff oder eine Übung aus dem Bereich Technische Hilfeleistung abzuleisten. Im zweiten Prüfungsabschnitt gilt es aus dem gesamten Spektrum der Knoten und Stiche drei unterschiedliche Feuerwehrknoten zu präsentieren. Sportlich wird es beim Staffellauf über 9 x 50 Meter, der in voller Schutzbekleidung zu laufen ist. Erschwerend kommen hier Hindernisse wie Schwebebalken, Kriechtunnel und eine Bretterwand hinzu. Das theoretische Wissen ist bei der Beantwortung von 30 Fragen aus dem gesamten Spektrum der Feuerwehrausbildung gefordert. Alle diese Prüfungsteile sind jeweils in einem engen zeitlichen Rahmen zu absolvieren. Schnelligkeit und Genauigkeit sind daher auch beim Leistungsnachweis der Feuerwehren höchstes Gebot. Sonst wird es am Ende nichts mit den Urkunden und Abzeichen für die erfolgreiche Teilnahme.
Der Leistungsnachweis wird aus Anlass des 700-jährigen Bestehens der Stadt Dülmen am Sportzentrum Nord ausgerichtet. Zu dieser Veranstaltung ist natürlich auch die Bevölkerung herzlich eingeladen.