Hintergrundbild_rest

01 Jul

Von Kristina Kerstan - Dülmener Zeitung

Dülmen. 40 Sekunden, dann ist das neue Feuerwehrauto der Kinderfeuerwehr einsatzbereit. Allerdings nicht, um mit Blaulicht loszufahren, sondern zum Toben. Denn bei dem Fahrzeug handelt es sich um eine Hüpfburg, die sich die Kinderfeuerwehr mit Sponsorenhilfe angeschafft hat. Am Freitag, 21. Januar, wird sie offiziell in der Turnhalle der Behindertensportgemeinschaft vorgestellt.

Mehr
07 Dez

Dülmen. In gemütlicher Runde fand am Mittwoch die Weihnachtsfeier der Ehrenabteilung vom Löschzug Dülmen-Mitte statt. Ein Höhepunkt war die Pompon-Tanzgruppe des TV-Dülmen, die Sprecher Wilfried Bartmann begrüßte.

Mehr
25 Nov

Buldern. „Angler in Gefahr. Droht zu ertrinken“, lautet die Alarmmeldung der Kreisleitstelle für die Einsatztauchergruppe der DLRG Dülmen. Sofort wird eine Telefonkette gestartet, um die Verfügbarkeit der Einsatztaucher abzufragen. „45 Minuten nach einem Alarm sind wir spätestens einsatzbereit“, sagt Übungsleiter Sascha Gollenbeck. Auf dem Bulderner See hatte das Übungsteam einen Angler in Form einer Puppe mitten auf dem See schwimmen lassen.

Mehr
13 Nov

Dülmen. Wie Brände verhütet werden können erfuhren 25 Bewohner der betreuten, ambulanten Wohngruppen des Anna-Kathrinen-Stifts Karthaus. Dülmens stellvertretender Wehrführer Hubert Sommer führte die Bewohner nach einer kurzen Unterrichtseinheit im Schulungsraum der Feuerwehrwache durch das Gebäude und brachte so die Arbeit und die Aufgaben der Feuerwehr näher. Neben der Besichtigung der Fahrzeuge stand ein Besuch in der Atemschutzübungsstrecke des Kreises Coesfeld auf dem Programm. Nach einer Vorführung der Drehleiter durch das Personal der hauptamtlichen Wache stellten sich alle zum Gruppenfoto auf.

Mehr
21 Okt

Dülmen. „Feuer auf dem Gelände von Haarmann Feuerwerk im Dernekamp“, lautete die Meldung für die Löschzüge Dülmen-Mitte und Hausdülmen.
Um die Zusammenarbeit der beiden Züge zu verbessern hatten die beiden Zugführer Siegfried Brockmann und Daniel Niehues eine Übung vorbereitet. Das ehemalige Munitionsdepot der amerikanischen und deutschen Streitkräfte wurde vor einigen Jahren von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) an einen Investor aus den Niederlanden verkauft.

Mehr
14 Sep

Dülmen. Der traditionelle Altennachmittag der Ehrenabteilung aller Dülmener Feuerwehrzüge fand in diesem Jahr im Freizeitbereich des Anna-Katharinenstiftes Karthaus statt. Hubert Sommer, stellvertretender Wehrführer, begrüßte 105 Mitglieder, deren Frauen und die Witwen der bereits verstorbenen Kameraden. Organisiert wurde der Nachmittag, der einmal pro Jahr stattfindet, von der Löschgruppe Welte, die auch den selbst gebackenen Kuchen mitgebracht hatte. Nach dem Kaffeetrinken fand eine Führung über das Gelände der Karthaus statt. Hier erhielten die ehemaligen Wehrleute Informationen über die Geschichte des Wohnheimes, das in diesem Jahr 90 Jahre alt wird.

Mehr
04 Sep

Dülmen. Zu der Veranstaltung „Verzauberter Wildpark“, am Samstag, 10. September, setzen die Dülmener Hilfsorganisationen in Kooperation mit dem Reisedienst Lücke einen Bus-Shuttle-Service ein.

Mehr
19 Aug

Von Markus Michalak - Dülmener Zeitung

Dülmen. Eine Feuerwehr, die den Mond einfangen will, Rettungsschwimmer, die mit Algen im Haar aus den Tiefen des Herzteichs auftauchen, um eine Michael-Jackson-Performance zu zeigen, und ein Unterseeboot, das durch die seichten Wogen kreuzt: So langsam lässt die Stadt die Katze aus dem Sack, was die Zuschauer im „Verzauberten Wildpark“ am Samstag, 10. September, erwarten könnte.

Mehr