Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/24/d13473608/htdocs/clickandbuilds/Joomla/Feuerwehr/templates/theme1429/includes/includes.php on line 72
Feuerwehr Dülmen - Karl Schulz als Zugführer verabschiedet

Hintergrundbild_rest

20 Feb

Karl Schulz als Zugführer verabschiedet

Dülmen. Nach 15 Jahren Tätigkeit in der Zugführung des Löschzuges Dülmen-Mitte stellte Brandoberinspektor Karl-Gregor Schulz bei der Jahreshauptversammlung sein Amt zur Verfügung. Schulz war fünf Jahre stellvertretender Zugführer und zehn Jahre Zugführer im Löschzug Mitte. Als Nachfolger ernannte Feuerwehr-Chef Uwe Friesen Brandinspektor Carsten Menker, der ab sofort den 70 Mann starken Zug führt. Friesen bedankte sich bei Schulz für die geleistete Arbeit und freute sich, dass Martin Große-Wiesmann und Günter Reuver für weitere sechs Jahre als stellvertretende Zugführer zur Verfügung stehen.

Kreisbrandmeister Donald Niehues bedankte sich in seinem Grußwort ebenfalls beim scheidenen Zugführer für die stets gute Zusammenarbeit. Er hoffe, dass Schulz auch weiterhin für Einsätze der Feuerwehr Dülmen zur Verfügung stehe, was Schulz bestätigte.
Im Geschäftsbericht blickte Josef Schmid auf das vergangene Jahr zurück. Zu 131 Einsätzen wurde der Löschzug Dülmen-Mitte gerufen. „Bei vielen Einsätzen handelte es sich um Einsätze, die durch automatische Brandmeldeanlagen verursacht wurden“, so Schmid. Nach dem Kassenbericht von Günter Reuver richtete Hubert Sommer, stellvertretender Leiter der Feuerwehr, die Grüße von Rat und Verwaltung aus. Sommer beförderte im Anschluss Dominik Heeringa zum Feuerwehrmann, Thomas König zum Oberfeuerwehrmann, Marcel Brox zum Unterbrandmeister und Detlef Mevenkamp zum Oberbrandmeister.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Herbert Schmidt sowie für 60 Jahre Mitgliedschaft Josef Wielens geehrt. Beim Tagesordnungspunkt Wahlen zum Vorstand wurde Wilhelm Große Wiesmann zum Geschäftsführer gewählt, der Josef Schmid nach sechs Jahre langer Tätigkeit im Vorstand ablöst. Die Gruppen werden im Vorstand von den Beisitzern Sven Bönsch, Christian Löhnig und Daniel Niehues vertreten.
Musikalisch wurde der Abend durch den Spielmannszug der Feuerwehr Dülmen unter der Leitung von Gerd Wielens begleitet.