Hintergrundbild_rest

02 Apr

Feuer in einer Dachgeschosswohnung sorgt für Großeinsatz

Zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Buldern an der Nieländer Straße wurden die Züge Dülmen-Mitte, Buldern, Hiddingsel, Daldrup am Freitag, 2. April, gegen 15:50 Uhr gerufen.
Da nicht klar war ob noch Menschen im Gebäude sind, wurde die Alarmstufe Feuer 4 Menschen in Gefahr direkt zu Beginn durch die Leitstelle alarmiert.

Vor Ort eingetroffen konnte ein Feuer Obergeschoss des Gebäudes bestätigt werden. Es drang dichter schwarzer Rauch aus mehreren Fenstern. Durch zwei Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht, das Gebäude auf weitere Personen kontrolliert und belüftet. Teile des Daches mussten abgedeckt werden, um Glutnester abzulöschen.


Bei dem Brand wurden vier Personen verletzt. Sie wurden umgehend durch mehrere Rettungswagen und Notärzte versorgt und in Krankenhäuser transportiert. Insgesamt war der Rettungsdienst mit 5 Rettungswagen, 2 Notärzten und den zuständigen LNA und Orgl im Einsatz.