Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/24/d13473608/htdocs/clickandbuilds/Joomla/Feuerwehr/templates/theme1429/includes/includes.php on line 72
Feuerwehr Dülmen - Dienste laufen jetzt nur online

Hintergrundbild_rest

21 Jan

Dienste laufen jetzt nur online

Aus der Serie: Vereine in Corona-Zeiten der Dülmener Zeitung

DÜLMEN. Wie geht es Vereinen in Corona-Zeiten? Das will die DZ in einer Serie von verschiedenen Dülmener Vereinen wissen. Diesmal berichtet die Jugendfeuerwehr, die im Oktober ihren letzten Dienst hatte.

 

->Mein Verein:

Einheit Jugendfeuerwehr Dülmen der Feuerwehr Dülmen.

 

->Das bin ich:

Detlef Mevenkamp, 49 Jahre alt und aktuell Stadtjugendfeuerwehrwart.

 

->Wir sind aktiv seit:

Gegründet worden ist die Jugendfeuerwehr Dülmen am 1. Juni 1971.

 

->So viele sind wir:

Wir haben aktuell 36 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr (davon sechs weibliche) und zusätzlich 14 Ausbilder, darunter zwei Frauen.

 

->Das war der letzte Termin, der regulär stattfinden konnte:

Der letzte Dienst vor dem ersten Lockdown im Frühjahr war der 17. Februar, starten durften wir unter Einhaltung eines Hygienekonzepts erst wieder Anfang September. Am 24. Oktober kam es für uns erneut zur Einstellung der Ausbildung vor Ort, den letzten Dienst hatten wir somit am 19. Oktober.

 

->Das kann aktuell noch stattfinden:

Seit Mitte Oktober können wir nur Online-Dienste ausüben.

 

->Das hatten wir eigentlich noch bis Jahresende geplant:

Neben dem regulären Ausbildungsdienst war für den September noch die Abnahme der Leistungsspange (höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr) auf Landesebene in Rüthen im Hochsauerlandkreis geplant, zu der wir schon angemeldet waren. Ebenfalls war für den September die Ausspielung des Wanderpokals der Jugendfeuerwehren in Kreis Coesfeld vorgesehen. Zudem planten wir noch den Bau von zwei großen Insektenhotels mit den Handwerks-Bildungsstätten in Dülmen.

 

->Das vermissen wir im Verein in Corona-Zeiten besonders:

Vermisst werden sicherlich von allen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die regelmäßigen Ausbildungsdienste, das Beisammensein, um Spaß zu haben und um sich auszutauschen.

 

->So planen wir für 2021:

Geplant für 2021 sind sicherlich die Wiederaufnahme des Dienstbetriebes und die Fertigstellung des Projektes Insektenhotel. Als besonderes Highlight ist die für den September geplante Feier anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Dülmen zu nennen.

 


Quelle: Dülmener Zeitung